Kolumne | Expertentipp ZT Zahntechnik | Digitaler Vertrieb für Dentallabore

Kolumne: Storytelling im digitalen Vertrieb

Es ist Montagmorgen. Es ist einer dieser Montagmorgende, denen ein relaxtes Wochenende vorausgegangen ist. Kein Platz für Gedanken an die Arbeit. Bis jetzt. Und dann überkommt mich das bittere Gefühl, dass ich den Termin für die Abgabe meiner Kolumne versäumt habe. Kalendercheck. Wahrheit schwarz auf weiß. Der Termin war schon vor einer Woche. Wie konnte ich das übersehen? Panik! Also Telefon in die Hand nehmen und erst einmal die Redaktion anrufen. Die Reaktion auf der anderen Seite der Leitung pendelt zwischen gelassen und amüsiert, denn schließlich liegt der Drucktermin noch in weiter Ferne. Beruhigung auf meiner Seite. Durchatmen. Loslegen.

Über Botschaften, Erinnerungen und Gefühle

Das ist meine Story. Genau so vor einer Stunde passiert. Das hat mich derart beschäftigt, dass ich mein eigentlich vorgesehenes Thema für diese Kolumne einfach gekippt habe. Stattdessen schreibe ich jetzt etwas zum Thema Storytelling, weil das meiner Ansicht nach in den up-to-date Vertrieb gehört. Selbstverständlich auch in den digitalen Vertrieb. Eine Geschichte oder Story transportiert auf eine sehr lebendige Weise eine Botschaft, weckt Gefühle und nimmt den Leser auf eine Reise mit. Mein Thema hat jeder so schon einmal erlebet. Schlimmstenfalls hat meine kurze Geschichte vom heutigen Morgen die Erinnerung an einen versäumten, wichtigen Termin wieder hochgeholt und diesen faden Beigeschmack ausgelöst, den nur immer wieder auftauchende Probleme, die noch nicht gelöst wurden, verursachen. Die Botschaft dahinter? Ein besseres Zeitmanagement! Auch, wenn in meiner Story das Happy End auf einem Silbertablett serviert wurde, gehen verpasste Termine ja nicht immer so glimpflich aus.

Zutaten für eine gute Geschichte

Es braucht wahrlich nicht viel, um eine gute Geschichte zu erzählen.

  • Eine Handlung, in der Regel erzählt von einem nicht so guten Anfang zu einem Happy End
  • Ein Problem, das sich durch die Handlung durchzieht und (bestenfalls) gelöst wird
  • Einen Hauptdarsteller, der mit der Last des Problems zu kämpfen hat
  • Einen Helden, der dem Hauptdarsteller zur Hilfe eilt

Storys auf Instagram & Co.

Geschichten lassen sich überall erzählen. Daher auch im Vertrieb. Die Preisgabe einer persönlichen Geschichte hat im Verkaufsprozess schon viele Käufer auf unterhaltsame Weise begeistert. Nur bitte nichts erfinden! Ich kann eine Geschichte erzählen oder aufschreiben. Daher ist eine Geschichte auch für Instagram, Facebook und Co. ein vertriebliches Stilmittel, mit dem Menschen super erreicht werden können. Meine Story von heute Morgen möge bitte daran erinnern, dass derlei Anekdoten auch im Dentallabor passieren. Häufiger als man denkt. Ein tolles Produktbild von einer fantastischen Krone wird dann lebendig, wenn das Labor dazu eine Geschickte erzählen kann. Nur bitte nicht: Wir haben die innovative, transluzente und nicht chippende Krone entwickelt. Das lockt heute keinen mehr hinter dem Ofenrohr hervor.

Die Kolumne „Digitaler Vertrieb für Dentallabore“ erscheint regelmäßig in der Zahntechnik Zeitung im Wirtschaftsteil. „Storytelling im digitalen Vertrieb“ wurde in der Ausgabe Mai 2021 auf Seite 8 veröffentlicht.

Schon für unseren Newsletter angemeldet?

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden und ab sofort keine News zu den Themen Vertrieb, Führung und Marketing mehr verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere handlungsscharfe News, die Sie interessieren könnten

Weitere handlungsscharfe News, die Sie interessieren könnten

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden

Schreiben Sie uns eine Nachricht