Das Herz meines Unternehmens

Das Herz meines Unternehmens

Das Jahr zwei seit der Gründung von Thorsten Huhn – handlungsschärfer liegt jetzt fast hinter uns. Ich habe dieses Jahr viel erlebt, viel gelernt und viele Entscheidungen für das kommende Jahr daraus abgeleitet. Es sind üblicherweise die besonders positiven oder negativen Ereignisse, die in Erinnerung bleiben und die kommende Marschrichtung beeinflussen. Leider gehen die vielen unspektakulären, „normalen“ und leisen Erlebnisse dabei unter, obwohl genau die den Großteil des Jahres ausgemacht und uns getragen haben. Deshalb möchte ich genau an diese Erlebnisse zurückdenken und den Menschen Danke sagen, die sie maßgeblich gestaltet haben.

Mein Team

Ich denke da an mein Team, das auch in 2019 einen tollen Job gemacht hat und ich sicher nicht immer die Anerkennung und passenden Worte oder Gesten gefunden habe, die das dauerhafte und unermüdliche Einbringen in die Geschicke unseres Unternehmens verdient hätte. Ein einfaches Danke am Jahresende reicht da sicher nicht; aber die Gewissheit, dass ich diese Dankbarkeit spüre und ich mich mit Karin und Ina auf 2020 von ganzem Herzen freue, mildert meine verbalen und non-verbalen Versäumnisse vielleicht ein wenig ab.

Meine Familie

Ich denke auch an meine Familie, die im letzten Jahr einfach da war. Zu wissen, dass da jemand ist, den man jederzeit ansprechen kann, ist so unglaublich wertvoll. Ich wertschätze das oft nicht genug, vermutlich weil Familie im Hintergrund wirkt und im Vordergrund einfach weniger präsent ist. Mein Dank gebührt hier ganz besonders meiner Lebensgefährtin, die es auch in diesem Jahr geschafft hat, allen Tiefschlägen etwas Positives abzugewinnen und mich damit motiviert hat, dass am Ende alles gut werden wird, wenn ich an mich glaube. Ich glaube, Lisa. Ich denke auch an meine Eltern, die, auch wenn sie im Alter nicht mehr ganz so fit sind, dennoch mit Liebe und Rat an meiner Seite stehen. Danken möchte ich auch meiner Tochter, die mir auf ihre unnachahmliche Art und Weise zeigt, dass es im Leben auch noch andere Dinge gibt als meinen Beruf.

Meine Kunden

Ich denke an meine Kunden, die mir seit Jahren die Treue halten und mit uns neue Wege gehen. Ich bin dankbar für ihren Mut, ihr Vertrauen in uns, ihre Experimentierfreude, die unendlich vielen Themen, in denen wir uns auswirken dürfen und ihren unerschütterlichen Glauben, dass wir gemeinsam etwas Tolles schaffen. Ich hoffe, auch im Namen meines Teams, dass wir Euch auch im kommenden Jahr nicht enttäuschen werden. Danke Alex, Patrick, Thomas, Andreas, Stefan, Manuel, Arne, Herbert, Ralph, Pamela, Christoph, Nicol und alle anderen, die ich nicht aufgelistet habe.

Zum Jahresabschluss 2019 verbinde ich mit meinem Beitrag einen Appell: Liebe Unternehmer und Führungskräfte, vergessen Sie bitte nicht die Menschen, die jeden Tag leise und still ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten. Lassen Sie sich nicht blenden von denen, die lautstark und mit viel Getöse Aufmerksamkeit erregen. Sie gehören nicht zwingend zum Herz eines Unternehmens.

Genießen Sie die Weihnachtszeit und kommen Sie gut ins neue Jahr.

Schon für unseren Newsletter angemeldet?

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden und ab sofort keine News zu den Themen Vertrieb, Führung und Marketing mehr verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere handlungsscharfe News, die Sie interessieren könnten

Weitere handlungsscharfe News, die Sie interessieren könnten

Schreiben Sie uns eine Nachricht