Der richtige „Content is King“

Das neue Jahr ist gerade ein paar Wochen alt und lässt damit genügend Spielraum für die richtige Ausgestaltung der Kundenansprache in 2023. Auch in diesem Jahr spielt der digitale Laborvertrieb wieder eine Hauptrolle bei der Nachfragegenerierung und im Lead Management, wenn es um die Anbahnung von Geschäft mit potenziellen Kunden geht. Die eigene Webseite als Dreh- und Angelpunkt, die Sozialen Medien als Verteiler von Botschaften und ein ausgeklügelter Redaktions- und Aktivitätenplan für Inhalte aller Art stehen Gewehr bei Fuß, um ihre Aufgaben im Konzert der Neukundengewinnung zu erfüllen. Was ist anders als im Jahr zuvor? Die Auswahl, Zusammenstellung und inhaltliche Ausgestaltung der Themen!

Top Down Inhalte

Dass Inhalt König im Online-Marketing ist, ist hinlänglich bekannt. Ein gut gemachter Text beeinflusst positiv die Wahrnehmung eines Unternehmens im World Wide Web. Er findet sich bspw. in Blogs oder Posts wieder. Das Thema eines Blogs wird dabei häufig von der Vorstellung geprägt, wie das Dentallabor im Netz wahrgenommen werden will. Beiträge zur Zahntechnik selbst oder den Serviceleistungen eines Labors rund um Zahnersatz finden sich dementsprechend oft. Selbstverständlich wird inhaltlich der Nutzen für den Leser in den Vordergrund gestellt. Damit sind wesentliche Voraussetzungen, wie die Positionierung als Ansprechpartner mit zahntechnischem Know How oder das Branding als serviceorientiertes Labor, an einen guten Content erfüllt. Die Schwachstelle im System? Es gibt in der Netzwelt ggf. nicht genügend Abnehmer für derart verschlagwortete Beiträge! D.h., dass Zahnärzt*innen beim Googlen nicht nach der neuesten Generation von Kronen und Brücken oder der kostenfreien Farbnahme vor Ort suchen und damit die gut gemeinten Botschaften des Labors ungelesen bleiben.

Bottom Up Inhalte

Kundenansprache 2023 sollte sich vielmehr an den aktuellen Herausforderungen von Zahnärzt*innen orientieren. Da tauchen vielleicht Themen wie die Suche nach Azubis, die Gewinnung neuer Patient*innen oder die krisensichere Zahnarztpraxis weiter oben in der Themenliste auf. Die Redaktions- und Aktivitätenplanung eines Labors muss diesen Problemstellungen ebenso Rechnung tragen wie der Vermarktung der eigenen Leistungsfähigkeit. So entsteht ein hybrider Mix aus Themen für die Aktivitätenplanung, der in 2023 auf Fragen von Zahnarztpraxen entsprechende Antworten liefert und damit Traffic generiert. Dem zielgruppenspezifischen Anspruch wird der Content jedenfalls gerecht, weil er die Sichtweise einer Zahnarztpraxis widerspiegelt. Wenn er unterhaltsam und informativ geschrieben wird, gut zu lesen und suchmaschinenoptimiert ist, dann ist der richtige Content King.

Die Suche nach den richtigen Bottom Up Themen ist übrigens einfach. Fragen Sie doch einfach mal Ihre Bestandszahnärzte, welche Herausforderungen sie im laufenden Jahr erwarten. Achten Sie bei den Antworten Ihres Gegenübers nicht ausschließlich auf Fachthemen zur Erfüllung zahnmedizinischer Aufgaben, sondern hören Sie z.B. auch auf Themen der sozialen Interaktion, wie Kommunikation, Motivation oder Konfliktlösung im Team oder mit Patient*innen. Damit wird Ihr Strauß an (online-)Antworten deutlich bunter.

Die Kolumne „Digitaler Vertrieb für Dentallabore“ erscheint regelmäßig in der Zahntechnik Zeitung im Wirtschaftsteil. „Der richtige Content is King“ wurde in der Ausgabe Januar 2023 auf Seite 7 veröffentlicht.

Schon für unseren Newsletter angemeldet?

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden und ab sofort keine News zu den Themen Vertrieb, Führung und Marketing mehr verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere handlungsscharfe News, die Sie interessieren könnten

Weitere handlungsscharfe News, die Sie interessieren könnten

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden

Schreiben Sie uns eine Nachricht